Content Marketing – Die Bedeutung von wertvollen Informationen in der Kommunikation

21 Shares 21 Shares ×

Welche Informationen erachten wir als wichtig? Informationen, die uns persönlich betreffen oder Familie und Freunde? Der Mensch ist von Natur aus ein Egoist, demzufolge kann er nur die Wichtigkeit der Informationen in einem Kreis von sich selbst gesehen nach außen priorisieren! Geht es ihm gut, dann kommen die Anderen dran! Ich möchte die Menschen hier nicht als Monster darstellen und es geht auch nicht um hoch dramatische Ereignisse, sondern eher um Kleinigkeiten. Wie z. B. Schuhe kaufen.

  1. Der Mann sucht Schuhe, die er in einer Fernsehwerbung oder in einem Newsletter gesehen hat. Leider kommt er zu spät und sie sind ausverkauft.
  2. Seine Frau hat tolle Schuhe gesehen und als sie sich am Nachmittag nach der Arbeit zum Kaufen verabreden, verspätet er sich, sie kommen zu spät und die Schuhe sind ausverkauft!

In den beiden Fällen geht es um dieselbe Sache, Schuhe sind ausverkauft. Von Fall zu Fall ist es jedoch die Information über den Ausverkauf mehr oder weniger relevant! Natürlich fühlt der Mann sich schuldig und er ist wegen seiner Frau traurig aber die Information betrifft ihn nicht direkt und somit berührt ihn auf eine ganz andere Art und Weise. Also die Relevanz der Information ist RELATIV!

Wenn wir eine Karte schreiben, sagen wir mal eine Geburtstagskarte, dann haben wir viele Vorteile, weil wir die Person kennen. Wir wissen, welche Worte sie mag oder welche Farben. Die persönlichen Neigungen sind es uns bekannt und so nutzen wir diese Vorteile, um die Karte so persönlich und interessant wie möglich zu schreiben. Unbewusst gehen wir in Richtung Content Marketing! Wir haben keine finanziellen Interessen, möchten jedoch, dass unsere Karte gut ankommt!

Content Marketing gewinnt immer mehr an Bedeutung nicht zuletzt wegen der Informationsdichte, welcher wir täglich ausgesetzt sind! Die Kunst hier besteht darin, interessante und relevante Informationen gleichzeitig für eine sehr große Gruppe zusammen zustellen. Die Formulierung so zu wählen, dass sich der große Teil angesprochen fühlt und man ist nicht der Einzige, der das versucht. Also wie schafft man es, aus der Masse heraus zu ragen? Das geht nur mit der aktiven Kommunikation, Recherche und gute Zielgruppen-Segmentierung. Menschen sind bereit für interessante Informationen zu bezahlen! Viele kaufen sich täglich Zeitungen und abonnieren monatlich Magazine. Also wenn man bereit ist, für gute Inhalte zu bezahlen, dann würde man doch für gute und kostenlose sehr dankbar sein oder nicht?

Verkäufer und Marketer sind auch Konsumenten und sie sollten sich öfters fragen, wie sie selber auf eine Werbeaktion reagieren würden! Sie sollten sich öfters mit Menschen unterhalten. Mit Small Talks erfährt man sehr viel! Jemand, der sich noch nie mit einem Finanzleiter unterhalten hat, kann auch nicht wissen wie und in welche Dimensionen so eine Person denkt! Folglich kann er nie einen Newsletter, Brief oder eine Werbebotschaft so formulieren, dass er die Aufmerksamkeit des Empfängers wecken kann.

Der Austausch von Information ist immer beidseitig! Man muss etwas erfahren, damit man etwas zu erzählen hat!

Content Marketing ist ein sehr ernst zu nehmendes Thema und man sollte früh genug damit anfangen!

21 Shares Twitter 4 Facebook 14 Google+ 1 LinkedIn 2 StumbleUpon 0 Buffer 0 21 Shares ×
The following two tabs change content below.

Ali Amir Mostofian

Digital Marketing Manager (Campaign and project -management) bei Orange Marketing
Blogger, Jazz and Coffee Lover... Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Dann rufen Sie uns an 069 203 27 202 oder schreiben Sie uns eine Email info@orangemarketing.de
Möchten Sie mehr über das digitale Marketing lesen?

21 Shares Twitter 4 Facebook 14 Google+ 1 LinkedIn 2 StumbleUpon 0 Buffer 0 21 Shares ×