E-Mail-Abmeldungen mit mehr Alternativen effektiver verwalten!

2 Shares 2 Shares ×

Nicht jeder, der sich von einem Newsletter abmeldet, möchte überhaupt keine Werbe-E-Mails erhalten.

Ich habe mich letztens mit einem früheren Kollegen über CRM-Datenbanken und E-Mail-Marketing unterhalten und fragte ihn, wie sie mit den Abmeldungen verfahren. Daraufhin antwortete er „Sie werden in der CRM-Datenbank mit No E-Mail geflaggt.“ Ich fragte, ob sie verschiedene Auswahlmöglichkeiten anbieten, falls ein Abonnent keinen Newsletter, jedoch Einladungen zu Events erhalten möchte? „Nein. Wäre technisch nicht ganz einfach und wir haben nicht genug Ressourcen, um uns um solche Sachen zu kümmern. Hauptsache wir werden nicht verklagt, denn das möchte die Geschäftsleitung auf keinen Fall!“ War seine Antwort… Diese Antwort fand ich sehr bedenkenlos unter der Tatsache, dass B2B E-Mail-Adressen mit Opt-In fast Gold wert sind!

Sehr viele haben leider die Bedeutung von CRM nicht richtig verstanden. Customer Relation Management. Man muss die Bedeutung nur wörtlich umsetzen. Kunden Beziehung Verwalten. Also warum werden dann die meisten CRM-Datenbanken als normalen Datenbanken benutzt und nicht als das, was sie auch wirklich sind? Fast alle Produkte lassen sich modifizieren und konfigurieren. Warum werden keine Anpassungen vorgenommen? Mit zwei oder drei Chekboxen könnte man z. B. die E-Mail-Abmeldungen viel besser verwalten und nicht leichtfertig auf kostbaren Abonnenten verzichten:

  • Keinen Newsletter
  • Keine Event-Einladungen
  • Keine Werbe-E-Mails

Drei einfache Möglichkeiten, die eine ganz einfache Segmentierung anbieten und nicht unnötig wertvolle Abonnenten eliminieren!

Eine Bitte von mir:
Schafft Euch Möglichkeiten, um richtig und praktisch arbeiten zu können. Wenn Ihr in einem Wagen einsteigt, prüft Ihr auch den Spiegel und stellt den Sitz ein, bevor Ihr losfährt. Also warum wird die CRM-Datenbank nicht richtig eingestellt, bevor Ihr mit Marketing-Kampagnen beginnt?

2 Shares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 LinkedIn 2 StumbleUpon 0 Buffer 0 2 Shares ×
The following two tabs change content below.

Ali Amir Mostofian

Digital Marketing Manager (Campaign and project -management) bei Orange Marketing
Blogger, Jazz and Coffee Lover... Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Dann rufen Sie uns an 069 203 27 202 oder schreiben Sie uns eine Email info@orangemarketing.de
Möchten Sie mehr über das digitale Marketing lesen?

  • Vistaprint macht das ganz ähnlich. Die bewerben ja ziemlich aggresiv (fast tägliche E-Mailings). Wenn man aber die Newsletter abbestellen will, kommt man auf eine Seite, auf der man die Häufigkeit der Zusendungen verringern kann.
    Ich bin mir sicher, dass ihnen so viele Abonnenten erhalten bleiben, die sie anderweitig verloren hätten.

    • Ali Mostofian

      Ja natürlich! Mir ist es vor einiger Zeit etwas Ähnliches passiert! Ich bekam mehrere E-Mails von einem Online-Shop in der Woche. Als ich die Frequenz ändern wollte, habe ich gesehen, dass sie nur eine Abmeldung anbieten und keine Anpassung, also habe ich mich ganz abgemeldet! Eine E-Mail im Monat hätte mir gereicht aber drei in der Woche waren mir definitiv zu viel …

2 Shares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 LinkedIn 2 StumbleUpon 0 Buffer 0 2 Shares ×