Wie wichtig ist die Wahl eines CRM-Systems für ein erfolgreiches E-Mail Marketing?

39 Shares 39 Shares ×

Die Wahl eines CRM-Systems ist einer der wichtigsten Faktoren für ein erfolgreiches E-Mail Marketing bzw. Marketing generell. Es gibt unzählige Produkte auf dem Markt, welche sich technisch sehr ähneln, jedoch oft sind es kleine Feinheiten, auf die es am Ende ankommt. Außerdem sind die Produkte auch in ihrer Handhabung und Bedienung unterschiedlich, sodass man zuerst prüfen sollte, ob die Benutzer mit dem System auch zurechtkommen. Also verschiedene Systeme auf ihre Bedienbarkeit und Steuerung inspizieren.

Die Bedienung eines CRM-Systems liegt oft bei Marketing, Sales und Service und genau diese Mitarbeiter sollten auch mit dem System bestens vertraut werden und es intuitiv bedienen können. Nehmen wir an, ein Sales-Mitarbeiter findet das System an sich sehr mächtig, kommt aber mit der Bedienung nicht zurecht. Somit können ganz schnell und einfach Duplikate, fehlerhafte oder unvollständige Einträge entstehen, die wiederum Marketing und Service in ihren Prozessen behindern! Demzufolge kann ein CRM-System, welches vielleicht optisch und technisch weniger leisten kann, unter Umständen mehr Nutzen für ein Unternehmen bringen als eine High-End-Lösung.

Ich möchte hier und jetzt nicht auf einzelne Produkte und ihre Leistung eingehen, sondern was für uns (E-Mail) Marketer an sich wichtig ist und welche Ansprüche wir an das System stellen sollten.

  1. Bedienung
  2. Leistung

Bedienung:
Marketingmitarbeiter sollten in der Lage sein, Kundenprofile mit vertretbarem Aufwand zu erstellen, bearbeiten und benutzen. Oft werden Datensätze zwar relativ einfach angelegt, jedoch sie wieder zu finden ist umso schwieriger, da die Möglichkeiten der Segmentierung und Filterung entweder sehr komplex aufgebaut sind oder aber auch schlicht und einfach sehr zu wünschen übrig lassen! Ein gutes und starkes CRM-System sollte demnach sehr detaillierte aber relativ einfach bedienbare Segmentierungsmöglichkeiten mitbringen.

Leistung:
Ob und wie detailliert und genau kann man Unternehmen und deren Mitarbeiter sowie die von ihnen bezogenen Produkten und Leistungen im System abbilden?

  • Kann man Produkte zuweisen?
  • Kann man Kampagnen zuweisen?
  • Kann man Aktivitäten zuweisen?
  • Kann man Interessen zuweisen?
  • Kann man Follow-ups einrichten?
  • Kann man eine brauchbare Historie abrufen?

Diese Daten sind für eine spätere Segmentierung unentbehrlich. Nur so ist man in der Lage eine zielgruppengenaue Selektion durchzuführen und somit den Erfolg einer (E-Mail) Kampagne positiv beeinflussen.

Wie wir sehen, ist die Wahl eines CRM-Systems extrem wichtig und muss daher eine besondere Beachtung genießen!

Der Erfolg einer Marketing-Kampagne steht und fällt mit der Qualität und Funktionalität eines CRM-Systems!

39 Shares Twitter 18 Facebook 9 Google+ 1 LinkedIn 10 StumbleUpon 1 Buffer 0 39 Shares ×
The following two tabs change content below.

Ali Amir Mostofian

Digital Marketing Manager (Campaign and project -management) bei Orange Marketing
Blogger, Jazz and Coffee Lover... Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Dann rufen Sie uns an 069 203 27 202 oder schreiben Sie uns eine Email info@orangemarketing.de
Möchten Sie mehr über das digitale Marketing lesen?

39 Shares Twitter 18 Facebook 9 Google+ 1 LinkedIn 10 StumbleUpon 1 Buffer 0 39 Shares ×